Robert Jasper

Robert Jasper...

…gehört zu den führenden Extrembergsteigern weltweit. Im extremen Alpin-Bereich und im Eis und Mixedgelände setzt er neue, internationale Maßstäbe.

Robert Jasper wuchs im Schwarzwald auf. Schon früh begann er im heimischen Schlüchttal sowie im nahegelegenen Basler Jura, (Schweiz), zu klettern. Heute führen ihn seine Expeditionen in die entlegensten Gebirge der Welt, ins Everestgebiet im Himalaya und nach Patagonien.

Uns ist es ein besonderes Anliegen, die Region zu unterstützen. In der Wirtschaft und auch im Sport. Risiko, Planung, Entscheidung, Erfolge, Rückzug, Motivation… viele Parameter sind in beiden Welten zu finden.

Zur Webseite von Robert Jasper

Die Personalberatung für
Führungskräfte und Professionals  

Eröffnung MUNDOLOGIA 2018 mit TV-Star Markus Lanz

Vom 2. bis 4. Februar 2018 öffnet die MUNDOLOGIA im Konzerthaus Freiburg wieder ihre Tore. Zum 15. Mal holen die Veranstalter David Hettich und Tobias Hauser renommierte Fotojournalisten, weltberühmte Abenteurer und talentierte Newcomer auf die Bühne.

Mundologia 2018

In Live-Reportagen berichten sie von ihren Entdeckungstouren und Expeditionen, die sie über das Meer, in die Berge, Wüsten, Urwälder und Megacities unseres Planeten geführt haben. Darüber hinaus machen vier hochkarätige Fotoausstellungen, zahlreiche Workshops und eine Messe mit namhaften Firmen aus den Bereichen Medien, Fotografie, Outdoor und Reisen die 15. MUNDOLOGIA zu einem inspirierenden Erlebnis.

Fernsehmoderator Markus Lanz wird am Freitagabend das Festival mit seiner aufwendigen Multivisionsshow „Grönland – Meine Reisen ans Ende der Welt“ fulminant eröffnen. Seit Jahren wechselt Lanz vom Fernsehstudio regelmäßig in eine der extremsten Regionen der Erde, um mit Film- und Fotokamera eindrucksvolle Szenerien festzuhalten.

Heiko Beyer hat die längste Gebirgskette unseres Planeten bereist. In „Die Anden - 7000 km längs durch Südamerika“ nimmt er das Publikum mit auf eine Reise vom Pico Humboldt bis zum Kap Hoorn. „Mit dem Dalai Lama durch den Himalaya“ – unter diesem Titel zeigt Fotograf Manuel Bauer am Samstagabend das spirituelle Oberhaupt Tibets und sein Wirken in spannenden Nahaufnahmen.

Der Sonntag beginnt mit einer aufregenden Reise ins Land des Lächelns. Der Berliner Fotograf Dirk Bleyer präsentiert in seiner neuen Thailand-Reportage brillante Fotografien und Filmsequenzen, aufgenommen zu Lande, zu Wasser und aus der Luft. Anschließend berichtet Reporter Willi Weitzel in „Willis neue wilde Wege“ von seinen abenteuerlichen Entdeckungstouren, die ihn nach Kenia, Indien, Alaska und an Bord eines Forschungsschiffes sogar auf hohe See führten. Und am Abend werden Freiburgs „Kino-Stars“ live auf der Bühne stehen. Drei Jahre lang sind Gwen Weisser und Patrick Allgaier um den Globus gereist – und das, ohne je einen Fuß in ein Flugzeug zu setzen. In „Weit. Um die Welt“ werden sie Geschichten aus fernen Ländern erzählen und viele neue Details ihrer einzigartigen Low-Budget-Reise verraten. Dieser Vortrag ist bereits ausverkauft, aber aufgrund der großen Nachfrage gibt es Zusatztermine am Festival-Freitag um 16.30 Uhr sowie am 25. Februar im Paulussaal Freiburg.

Neben den Multivisionsshows prägen die große Messe, zahlreiche Workshops und Fotoausstellungen den Charakter des MUNDOLOGIA-Festivals. Ausführliche Informationen zum Programm, zu den Sitzplatzkategorien, Ticketpreisen und Vorverkaufsstellen sind im Internet unter www.mundologia.de zu finden.

Foto: Mundologia (Fotograf: Dirk Bleyer)

Weiterlesen